OTS – Pressekonferenz-Aviso: JETZT-Liste Pilz/Stern: Frauentag – alle Jahre wieder…

Alleinerziehende: Wir erinnern die Bundesregierung an die versprochene Sicherung des Unterhaltes

Wien (OTS) – Es ist bekannt, dass die beiden Obmänner der Regierungsparteien, Heinz Christian Strache und Sebastian Kurz, bereits 2017 vor laufender Kamera versprachen, den Unterhalt für AlleinerzieherInnen zu sichern. Sie haben dieses Versprechen bis jetzt nicht eingelöst.

Kinder von AlleinerzieherInnen (93% Frauen) sind mehr als doppelt so oft von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen als ihre Freundinnen und Freunde. Hauptsächlich dann, wenn Unterhaltszahlungen in der erforderlichen Höhe ausbleiben.

54% der Kinder und Jugendlichen aus Ein-Eltern-Haushalten bekommen zu wenig Alimente oder Unterhaltsvorschuss, 18% weder noch.

Die Frauenministerin meinte im letzten Gleichbehandlungsausschuss, dass es eine Arbeitsgruppe im Justizministerium zum Thema gibt, die alles regeln wird.

Maria Stern, Frauensprecherin und Parteiobfrau von JETZT-Liste Pilz war im Frühling 2017 in dieser Arbeitsgruppe, die nach der Nationalratswahl einmal ein Jahr lang pausierte. Ergebnisse werden erst in ca. drei Jahren erwartet. So lange können Kinder, die in immer größerer Armut leben, nicht warten. Maria Stern wird bei der Pressekonferenz erklären, warum – und die Bundesregierung anschaulich an ihr Versprechen erinnern.

Aviso: Medienevent/Frauentag: Alleinerziehende: Wir erinnern die Bundesregierung an die versprochene Sicherung des Unterhaltes

Anlässlich des internationalen Frauentages wird die Bundesregierung anschaulich an ihr Versprechen, die Unterhaltszahlung für AlleinerzieherInnen (93% Frauen) zu garantieren, erinnert.

Open Air-Pressekonferenz

Datum: 08.03.2019, 10:00 – 10:30 Uhr

Ort: Johanna Dohnal Platz (neben Top-Kino), 1060 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

JETZT-Liste Pilz/Partei
Romana Bartl
+4369912696310
romana.bartl@partei.jetzt
https://partei.jetzt/
https://www.facebook.com/partei.JETZT/